Aschaffenburg - Brauerei Schlappeseppel

Handelsblatt-Depots - analysiert


Kauf eines Sprintzertifikats

Wir vollziehen hier die Strategie aus dem Handelsblatt anhand einer interaktiven Darstellung nach. Der Redakteur Georgios Kokologiannis kauft am 21.6.13 190 Sprintzertifikate auf den EuroStoxx 50 zu einem Kurs von 26,27 EUR mit einer Laufzeit bis zum 20.9.2013.

Bei einem Sprintzertifikat nimmt der Anleger bei Fälligkeit des Zertifikats ab einem Startwert überproportional an Kurssteigerungen (aber auch an Kursrückgängen) des Underlyings bis zu einer Obergrenze (Cap) teil. Bei Kursveränderungen unterhalb des Startwerts verhält sich der Wert des Sprintzertifikats wie das Underlying.

(Eine detaillierte Beschreibung der Funktionsweise von Optionen und Sprintzertifikaten finden Sie unter »So funktionieren Optionen, und »So funktionieren Sprintzertifikate.).

Wir vollziehen hier die Strategie aus dem Handelsblatt anhand einer interaktiven Darstellung nach. Es werden jeweils ca. 10.000 € in Bonus- und Reverse Capped Bonuszertifikate bis März 2014 angelegt.

Produktstruktur/Konditionen
(WKN: VTA69N)

Das ausgewählte Sprintzertifikat ist ein strukturiertes Produkt und besteht aus 3 Bausteinen:
- 1 long Underlying bzw. Zero Strike Call auf den EuroStoxx 50
- 1 long Call mit Basispreis von 2.661,6 Punkte als Startwertes für die 200%ige Partizipation
- 2 short Calls mit Basispreis von 2.918,37 Punkte für die Deckelung (Cap) der Partizipation.
Das Bezugsverhältnis ist 0,01.

Das bedeutet, dass der Redakteur in einer Spanne von 2.661,6 bis 2.918,37 doppelt an der Kurssteigerung des EuroStoxx 50 teilnimmt. Steigt der EuroStoxx 50 zum Fälligkeitstermin beispielsweise von 2.661,6 Punkten um 2 % (= 53,232 Punkte) auf 2.714,83 Punkte, so erhält er den Startwert mit dem doppelten Aufschlag zurück. Das Ergebnis sind 27,67 EUR ((2.661,6 + 2 * 53,232)* 0,01); ausgehend von 26,61 EUR ist das eine Steigerung von 4 %.

Variablen:
s = Kurs Basiswert = EuroStoxx 50
t = Restlaufzeit: bis zum 20.9.2013 = 91 Tage
d = Dividendenrendite = 3,5 %
r = risikofreier Zinssatz = 1%
\[Sigma] = Volatilität = 15,32 %
k = Startwert = Basispreis gekaufter Call = 2.661,6 Punkte
c = Cap = Basiswert verkaufte Calls = 2.918,37
v = Bezugsverhältnis = 0,01
Kaufpreis am 21.6.13: 26,27 EUR


Analyse
In der interaktiven Darstellung (mit dem Mathematica cdf-Player) lässt sich die Veränderung der Preise der beteiligten Komponenten und der Kombination ablesen, sobald die Parameter verändert werden.

Bei Fälligkeit haben die beteiligten Optionen nur noch den inneren Wert und die Auszahlung ist vom Stand des EuroStoxx 50 abhängig. Die maximale Auszahlung wird erreicht, wenn der EuroStoxx am Laufzeitende die Grenze von 2.918,37 Punkte erreicht oder überschritten hat.


Der Gewinn/Verlust bei Fälligkeit ist die Differenz zwischen dem Auszahlungsbetrag und dem Kaufpreis für das Sprintzertifikat. Hier lässt sich gut erkennen, dass ein Gewinn erst mit einem EuroStoxx 50-Stand von über 2.627 Punkten erreicht wird, ohne Berücksichtigung von Transaktionskosten.


Der Wert des Sprintzertifikats während der Laufzeit ist abhängig vom Kurs des Basiswerts EuroStoxx 50, der Volatilität, der Dividendenrendite, des risikofreien Zinses und der Restlaufzeit, die sich täglich verkürzt.

Durch Ziehen der Schieber wird der unterschiedliche Einfluss der verschiedenen Parameter auf den Kurs des Sprintzertifikats deutlich:



Hinweise zur Bedienung der interaktiven Anwendung
Wenn Sie mit der Maus über die Grafik fahren, wird die Bezeichnung der Linien angezeigt. Durch Ziehen der Schieber können die angezeigten Parameter verändert werden. Beim Anklicken des "+"-Symbols öffnet sich eine Menüleiste für den Schieber,
- bei der Werte konkret eingegeben werden können (mit einem Punkt statt Komma),
- die Animation abläuft (Play),
- die Animation in Schritten vorwärts und rückwärts bewegt werden kann,
- die Animation beschleunigt oder verlangsamt,
- und deren Richtung eingestellt werden kann.

Download
So funktioniert die Strategie mit Sprintzertifikaten
als cdf-Datei (65 KB)

Zum Öffnen der cdf-Datei benötigen Sie den Wolfram cdf-Player, den sie hier Wolfram cdf-Playerkostenlos herunterladen können.