Aschaffenburg Schönbusch-Schlösschen

Beratungsansatz


Modelle und Methoden dienen in der (Finanz-)Welt der Bewertung ökonomischer Vorgänge. Ihr empirischer Nutzen spiegelt sich in der Qualität der verwendeten Daten wider; ihre Implementierung mittels der Informationstechnologie erfordert Datenschnittstellen. Die Verarbeitung von Daten und deren Umsetzung in entsprechende Steuerungssignale bedingt geregelte Prozesse.

Begleitend hierzu bedarf es der Lösung von „Werkstatt-Problemen“, d.h. der Zusammenarbeit mit den Fachbereichen bei der Festlegung ihrer Anforderungen, der Datenmodellierung sowie der Programmierung bzw. Ausprägung eines Standardsystems.

Gründliche Fachkenntnisse, die auf einer fundierten akademischen Ausbildung basieren, ergänzt durch permanente Weiterbildung und insbesondere ausgiebige praktische Erfahrungen durch langjährige Projektarbeit, sichern dieses Vorgehen ab.